Melbourne, Australien – Australia Day & Ein buntes Feuerwerk

Wissenswertes: Melbourne ist nach Sydney die zweit größte Stadt Australiens
Bestes Erlebnis: Australia Day Feuerwerk im Central Harbour
Lektion: in Melbourne herrschen 4 Jahreszeiten an einem Tag
 

Eindrücke von Melbourne

Als unser Bus von der great ocean road abends in Melbourne City ankam, war ich so müde und erschöpft, dass ich nur noch mein Hostel suchte und ins Bett fiel. Beziehungsweise hinauf ins Stockbett kletterte und dann hineinfiel. Da es leider viel regnete habe ich nicht ganz so viel von der Stadt erkunden können. Doch was ich sah, war eine Großstadt mit Wolkenkratzern, Einkaufsstraßen, alten Gebäuden und Kunst. Bunt verkleidete Bäume zieren die Straßen, verrückte Skulpturen findet man an vielen Ecken. Viele Künstler findet man in den Fußgängerzonen. Egal ob Musiker, Maler, oder einer der seinen selbstgefertigten Schmuck verkauft, alle paar Meter kann man etwas Neues bestaunen. Ein Kanal teilt die Innenstadt von der Außenstadt. Vom anderen Ufer aus kann man die Skyline Melbournes betrachten während man gemütlich in der Wiese entspannt oder dem Kanal entlang spaziert. 

Australia Day – der National Feiertag des roten Kontinents

Melbourne hat einen großen Haupthafen, in dem geschäftiger Bootsverkehr herrscht. Viele Hotels und unzählige Restaurants reihen sich an der Esplanade entlang. Das große Etihad Stadion rundet das Bild ab. Genau an diesem Platz verbrachte ich meinen Abend am Australia Day. Alex ergatterte während dessen ein Ticket für die Australia Tennis Opens, diese fanden zur gleichen Zeit ganz in der Nähe statt. Mit ein paar Leuten vom Trip auf der great ocean road traf ich mich noch einmal. Tausende Leute waren unterwegs, viele haben bereits ihre Campingsessel bereit gestellt für das große Feuerwerk, dass hier von der Harbour Bridge aus abgeschossen würde. Gemeinsam hatten wir ein gemütliches Dinner im Hafen, bevor wir noch durch die vielen Verkaufsstände schlenderten. Als es dunkel wurde, war es endlich soweit. 20 Minuten lang haute uns Melbourne mit einem Klangfeuerwerk der Extraklasse vom Hocker. Ich war sprachlos, noch nie erlebte ich ein solches Spektakel am Himmel. So stand ich da zwischen all den feiernden Menschen und war einfach nur begeistert. Es erinnerte mich ein bisschen an zu Hause. Meine Eltern verkaufen seit vielen Jahren Feuerwerk zu Silvester und jedes Jahr ist das Feuerwerk meines Vaters ein Highlight. Ich erinnere mich an das letzte gemeinsame Jahr, als ca. 30 Leute bei meinen Eltern auf der Terrasse standen und bei dem Lied „Auf uns“den bunten Lichtern am Himmel zusahen.Dieses Jahr gab es leider kein Feuerwerk für uns zu Silvester wegen der ständigen Brandgefahr in Neuseeland. So gewann dieses noch mehr an Besonderheit. Bei der großen Bühne auf der Esplanade tanzten wir nach dem Feuerwerk bevor ich gemütlich heim spazierte. Es war ein toller Abend, ich hoffe meine neuen Schweitzer Freunde irgendwann wieder zu treffen. Danke für die tolle Zeit mit euch! 

Ein regnerischer Kinotag

An diesem Tag schlenderte ich durch alle Einkaufsstraßen und Zentren, die es nur gab. Immer wieder regnete es, so verbrachte ich den Abend im Kino. Eigentlich wollte ich mich nur unterstellen. Als ich jedoch sah, dass ein Film mit Leonardo Dicaprio läuft, dachte ich nicht viel nach und kaufte mir Popcorn und ein Ticket. „The Revenant“ ist nur zu empfehlen, ein grandioser Film mit einem noch grandioseren Schauspieler!

Den letzten Tag verbrachte ich mit packen, Blog schreiben und Reise Recherche.
Melbourne ist eine tolle Stadt, hätte mir das Wetter besser in die Karten gespielt, wäre ich sicher noch ans Meer gekommen, denn auch St. Kilda soll ein toller Teil der Stadt sein mit Strand, Bars und Palmen. 

Weiter geht’s nun mit einem 12 Stunden Nachtbus von Melbourne nach Sydney, in die heimliche Hauptstadt Australiens.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: